Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Presse

Patientenbeauftragter

Patientenbeauftragter ist Anwalt für Patientinnen und Patienten im Gesundheitssystem

Der Mensch steht im Mittelpunkt der Gesundheitspolitik in Nordrhein-Westfalen. Dazu gehört auch, dass Patientinnen und Patienten dabei unterstützt werden, sich selbstbestimmt in einem für sie transparenten Gesundheitssystem zu bewegen. Als Patientenbeauftragter soll Dirk Meyer die Menschen dabei unterstützen

Der Patientenbeauftragte ist in erster Linie nicht selbst beratend tätig, sondern fungiert als Lotse im Gesundheitswesen. Er verweist in der Regel auf die vielfältigen, qualifizierten Beratungs- und Unterstützungsangebote der Kostenträger, Leistungserbringer, Selbsthilfeorganisationen und staatlichen Institutionen. Er informiert die Ratsuchenden in Ergänzung zu bestehenden Angeboten wie der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland, des Netzwerks Patientenberatung NRW, der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. und der zahlreichen Selbsthilfeorganisationen.


Der Patientenbeauftragte

  • vermittelt geeignete Beratungsangebote,
  • ist behilflich bei Beschwerden und Erfahrungen von Patientinnen und Patienten und bei Problemen im System
  • gibt seine Erfahrungen an andere Akteurinnen und Akteure im Gesundheitssystem und die Politik als "Impulsgeber" für Veränderungen weiter.

Informationen zum Büro des Patientenbeauftragten

Das Büro des Patientenbeauftragten ist seit Mai 2012 auf dem Gesundheitscampus in Bochum angesiedelt. Für die erforderliche Ausstattung mit Sachmitteln und Personal stellt das Land pro Jahr rund 400.000 Euro zur Verfügung.

 

Kontakt

Der Beauftragte der Landesregierung Nordrhein-Westfalen
für Patientinnen und Patienten
Gesundheitscampus 9, 44801 Bochum
Telefon: 0234-91535-19 40 (Mo. - Fr. von 8.00 - 18.00 Uhr)
E-Mail: info@patientenbeauftragter.nrw.de
Internet: www.patientenbeauftragter.nrw.de

  

Im Angebot des Patientenbeauftragten finden Sie den Patientenwegweiser mit hilfreichen Informationen für Patientinnen und Patienten und Beratungsangeboten

Zum Patientenwegweiser


MGEPA im Überblick


© MGEPA Nordrhein-Westfalen