Datentyp

Zuletzt geändert

Treffer 1 bis 10 von 91
Wohnungsverweisungen nach häuslicher Gewalt nehmen zu
Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter und das Ministerium für Inneres und Kommunales teilen mit:Die Zahl der angezeigten Straftaten häuslicher Gewalt gegen Frauen blieb im Vergleich zum Vorjahr fast unverändert. Insgesamt erstatteten im vergangenen Jahr 27.284 Opfer von ...
geändert am: 18.06.2014
Minister Kutschaty und Ministerin Steffens: Elternqualität ist keine Frage des Geschlechts - Volle Gleichberechtigung für gleichgeschlechtliche Paare auch beim Adoptionsrecht
Das Justizministerium und das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter teilen mit:Für eine vollständige rechtliche Gleichstellung von eingetragenen Lebenspartnerschaften mit Ehepaaren sprechen sich Justizminister Thomas Kutschaty und Emanzipationsministerin Barbara Steffens aus. ...
geändert am: 16.06.2014
Ministerin Steffens: Organspende rettet Leben – Entscheidung nicht den Angehörigen überlassen
Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:Rund 3.750 Schwerkranke in Nordrhein-Westfalen warten derzeit auf eine Leben rettende Organspende, deutschlandweit sind es rund 11.000 Menschen.  „Jeder erwachsene Mensch sollte sich ...
geändert am: 06.06.2014
Ministerin Steffens: Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“ geht online
Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:Einen schnellen Überblick über die vielfältigen landesweiten Aktivitäten zur Suchtvorbeugung bietet der Internetauftritt zur Landeskampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“. Unter ...
geändert am: 06.06.2014
Frau Beruf
Die Potenziale von Frauen entwickeln und nutzenNie gab es in Nordrhein-Westfalen so viele gut ausgebildete Frauen wie heute. Und es ist selbstverständlich, dass diese auch einem ihren Kompetenzen entsprechenden Beruf nachgehen wollen. Frauen möchten wirtschaftlich unabhängig sein, ihre ...
geändert am: 04.06.2014
Geschlechtersensible Berufsorientierung
Traditionelles Berufswahlverhalten verhindert, dass junge Frauen und Männer ihre beruflichen Potenziale in vollem Umfang ausschöpfen. Damit werden häufig vielversprechende berufliche Chancen ungenutzt gelassen. Geschlechtersensibilität als Schlüsselkompetenz für die Begleitung von Jugendlichen ...
geändert am: 03.06.2014
GFMK
Die Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen, -minister, -senatorinnen und -senatoren der Länder (GFMK) ist eine Fachministerkonferenz. Ihre Mitglieder sind die für die Gleichstellungspolitik zuständigen Ministerinnen, Minister, Senatorinnen und Senatoren der Länder. Der Bund nimmt ...
geändert am: 03.06.2014
Forschung Technik
Frauen entscheiden sich noch zu selten für natur- und ingenieurwissenschaftliche Berufe mit guten Karrierechancen. Bei etwa 400 anerkannten Ausbildungsberufen beschränkt sich mehr als die Hälfte der jungen Frauen auf zehn traditionell weibliche Berufe. Immerhin ist der Anteil an ...
geändert am: 03.06.2014
Informationsbörse für Prüfdienste
Die Informationsbörse dient der Kontaktaufnahme und der Verbesserung von Abstimmungsprozessen bei Prüfungen. Die Inhalte dieser Seite sind nur für die durch das vergebene Passwort berechtigten Personen gedacht. Bitte geben Sie das Passwort nicht an andere Personen weiter. Zusätzlich stellen wir ...
geändert am: 02.06.2014
Unterstützung pflegender Angehöriger
Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen werden in und von ihren Familien betreut. Wenn Angehörige Pflegeverantwortung übernehmen, stellen sich ihnen eine Vielzahl von Fragen. Die Landesstelle Pflegende Angehörige, die vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter und den ...
geändert am: 30.05.2014

MGEPA im Überblick


© MGEPA Nordrhein-Westfalen