Kategorien

Zuletzt geändert

Treffer 1 bis 10 von 143
Jugendschutz: Verbot von E-Zigaretten und E-Shishas für Kinder und Jugendliche
Seit April 2016 ist es in Deutschland verboten, E-Zigaretten und E-Shishas an Kinder und Jugendliche zu verkaufen. Auch der Konsum elektronischer Zigaretten und Shishas ist unter 18-Jauml;hrigen nicht erlaubt. Das Verkaufs- und Konsumverbot gilt sowohl fuuml;r nikotinhaltige Liquids als auch fuuml;r ...
geändert am: 31.03.2016
Ausbildung
Ausbildungen in den Pflege- und Gesundheitsfachberufen sind anspruchsvoll und zukunftssicher. Neben den klassischen Pflegeberufen existiert hier eine abwechslungsreiche Zahl an unterschiedlichen  Ausbildungsmöglichkeiten. Die Ausbildung findet dabei an so genannten Schulen des Gesundheitswesens ...
geändert am: 31.03.2016
Prüfhandbücher Standard
Hier können Sie die Prüfhandbücher zu den Standard-Prüfbereichen herunterladen. Prüfhandbuch KV (Stand: 09/2014)Prüfhandbuch PV (Stand: 05/2014))Prüfhandbuch K(Z)V (Stand: 05/2014)Prüfhandbuch MDK/MDS (Stand: 05/2014)Prüfhandbuch Arbeitsgemeinschaften (Stand 07/2014)Alles auf einem Blick ...
geändert am: 24.03.2016
Telematik
Obwohl viele Arztpraxen, Krankenhauml;user und auch andere Einrichtungen des Gesundheitswesens heute bereits uuml;ber modernste Informations- und Kommunikationstechnologien verfuuml;gen, fehlt eine flauml;chendeckende elektronische Vernetzung, wie sie in vielen anderen Bereichen inzwischen ...
geändert am: 24.03.2016
Opferhilfe erfordert Vernetzung
Gewaltopfern kann schneller und effektiver geholfen werden, wenn vor Ort alle bestehenden Hilfeangebote gut miteinander vernetzt sind.Um die vielen Aspekte der Gewalt gegen Frauen zu erfassen und ineinander greifende Hilfekonzepte fuuml;r die Opfer zu entwickeln, bedarf es einer ...
geändert am: 22.03.2016
Ministerin Steffens: Hartnäckige Lohnlücke zwischen Frauen und Männern – mehr Wertschätzung für soziale Berufe gefordert
Das Ministerium fuuml;r Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:22 Prozent ndash; so hoch ist statistisch der Lohnunterschied zwischen Mauml;nnern und Frauen in Nordrhein-Westfalen. Frauen verdienen durchschnittlich noch immer rund ein Fuuml;nftel weniger ...
geändert am: 18.03.2016
Steffens: Hartnäckige Lohnlücke zwischen Frauen und Männern nicht tolerieren
22 Prozent ndash; so hoch ist statistisch der Lohnunterschied zwischen Mauml;nnern und Frauen in Nordrhein-Westfalen. Anlauml;sslich des Equal Pay Day (19.Mauml;rz) fordert Ministerin Steffens den Bund auf, gegen die Verdienstungleichheit vorzugehen. Zudem mahnt Steffens mehr Anerkennung fuuml;r ...
geändert am: 18.03.2016
Ministerin Steffens: Kur- und Erholungsorte müssen ihre Angebote noch stärker am gesellschaftlichen Wandel ausrichten
Das Ministerium fuuml;r Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:Auf die besondere Rolle, aber auch auf die neuen Chancen der Kur- und Erholungsorte in Nordrhein-Westfalen hat Gesundheitsministerin Barbara Steffens bei der ersten vom Land einberufenen ...
geändert am: 17.03.2016
Informationen zum Zika-Virus
Informationen des Ministeriums zum Zika-Virus und weiterfuuml;hrende Links Stand 15. März 2016 Das Zika-Virus wird von einer bestimmten Mückenart übertragen. In seltenen Fällen ist auch eine sexuelle Übertragung möglich. Das Virus verursacht in der Regel ähnliche Symptome ...
geändert am: 16.03.2016
Start zum Gesundheitspreis 2016
Die Selbstbestimmung von Patientinnen und Patienten in der Gesundheitsversorgung zu verbessern, ist das Ziel des Wettbewerbs Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen 2016. Ministerin Barbara Steffens ruft alle Verbauml;nde, Institutionen und Fachleute in NRW auf, sich mit entsprechenden Projekten an der ...
geändert am: 15.03.2016

MGEPA im Überblick


© MGEPA Nordrhein-Westfalen