Kategorien

Zuletzt geändert

Treffer 1 bis 10 von 98
Zukunftswerkstatt Suchthilfe NRW - Ideen, Visionen und Perspektiven
25. Juni 2014 in Mülheim an der RuhrFachtagung Zukunftswerkstatt Suchthilfe NRW - Ideen, Visionen und PerspektivenVeranstaltungsdokumentation 
geändert am: 18.07.2014
Bessere FAIReinbarkeit von Beruf und Pflege – nicht nur Frauensache!
6. März 2014 in DüsseldorfBessere FAIReinbarkeit von Beruf und Pflege – nicht nur Frauensache!Vorträge und Podiumsdiskussionen anlässlich des Internationalen Frauentages 2014. Teilnehmende waren Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Personalverantwortliche und betriebliche Interessenvertretungen ...
geändert am: 18.07.2014
Modellprojekte
Eine gute Ausbildung kann nur durch ständige Weiterentwicklung an sich ändernde Bedarfe, Standards und wissenschaftliche Erkenntnisse erfolgen. Dem Ministerium ist deshalb sowohl die inhaltliche als auch die strukturelle Weiterentwicklung der Pflege - und Gesundheitsfachberufe wichtig. Hierzu ...
geändert am: 17.07.2014
Aufgaben Organisation
Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter gestaltet die Lebensbedingungen der Menschen in Nordrhein-Westfalen aktiv mit. Seine Ziele: eine emanzipierte Gesellschaft, in der niemand ausgegrenzt wird; ein Gemeinwesen, in dem jeder Mensch – auch bis ins hohe Alter – ...
geändert am: 16.07.2014
Institutionen
Der Landesbeauftragte für den Maßregelvollzug in Nordrhein-Westfalen Der Landesbeauftragte, Herr Uwe Dönisch-Seidel, hat mit seiner Behörde seit 1999 für die Aufsicht über den Maßregelvollzug in Nordrhein-Westfalen. Im Maßregelvollzug werden psychisch Kranke und drogen- bzw. ...
geändert am: 16.07.2014
Webportale
 Anwerbeportal - Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt in Nordrhein-Westfalenwww.docjobs-nrw.de Competentia NRW - Kompetenzzentren Frau und Berufwww.competentia.nrw.de Der Beauftragte der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Patientinnen und Patientenwww.patientenbeauftragter.nrw.de Der ...
geändert am: 11.07.2014
Sucht
In Nordrhein-Westfalen gibt es mehr als vier Millionen Suchtkranke. Sie sind vor allem abhängig von Alkohol, Tabak oder Medikamenten. Weniger als ein Prozent der Suchtkranken sind von illegalen Drogen abhängig. Sucht hat immer eine Geschichte! – an diesem Leitsatz orientiert sich die Sucht- und ...
geändert am: 10.07.2014
Ministerin Steffens: Sterben in Würde erleichtern
Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter teilt mit:Das Land weitet seine Aktivitäten für eine umfassende professionelle Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen in Pflegeeinrichtungen aus. Eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Expertinnen und Experten aus ...
geändert am: 10.07.2014
Landesregierung will mehr Frauen in Führungspositionen im öffentlichen Dienst
Das Ministerium für Inneres und Kommunales und das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter teilen mit:Die Landesregierung will mehr Führungspositionen weiblich besetzen und deshalb die Regelungen zur Frauenquote im Öffentlichen Dienst weiterentwickeln. Dies kündigten ...
geändert am: 08.07.2014
Fachtagung "Gemeinsam auf dem Weg - Hospizkultur und Palliativversorgung in Pflegeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen"
Die Fachtagung richtet sich an Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Leitungen folgender Einrichtungen und Dienste: stationäre Pflegeeinrichtungen und Hospize, Palliativstationen, Palliativpflegedienste, Netzwerke der Palliativversorgung, Koordination ambulanter Hospizdienste, Teams der spezialisierten ...
geändert am: 07.07.2014

MGEPA im Überblick


© MGEPA Nordrhein-Westfalen