Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Aufgaben und Organisation

Aufgaben & Organisation

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter gestaltet die Lebensbedingungen der Menschen in Nordrhein-Westfalen aktiv mit. Seine Ziele:

  • eine emanzipierte Gesellschaft, in der niemand ausgegrenzt wird;
  • ein Gemeinwesen, in dem jeder Mensch – auch bis ins hohe Alter – selbstbestimmt und aktiv sein Leben gestalten kann und
  • ein menschliches Gesundheitswesen, das sich an den individuellen Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten orientiert.

Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Organisationsplan sowie Informationen über die grundlegenden Arbeitsfelder des Ministeriums. Außerdem erhalten Sie dort Hinweise zu fachgebietsübergreifenden Fragestellungen.

Das MGEPA ist in vier Fachabteilungen gegliedert:

  1. Zentralabteilung
  2. Gesundheit
  3. Emanzipation
  4. Pflege, Alter, demographische Entwicklung.

Das Ministerium als oberste Fachbehörde des Landes wird von weiteren Institutionen unterstützt. Dazu gehören

  • der Landesbeauftragte für den Maßregelvollzug,
  • das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen und
  • die Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten.


Mit der Geschäftsstelle der Stiftung Wohlfahrtspflege Nordrhein-Westfalen besteht eine enge organisatorische und fachliche Zusammenarbeit.


MGEPA im Überblick


© MGEPA Nordrhein-Westfalen