Inhaltsbereich

Navigationsbild  zu Prävention

Glücksspiel

Spiel nicht bis zur Sucht

Logo von Spiel nicht bis zur Sucht

Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht Nordrhein-Westfalen

Bild zur Hotline Glückspielsucht NRW

Der Traum vom großen Geld – was für die allermeisten Menschen eine kleine Alltagsflucht ist, erleben rund 30.000 Glücksspielsüchtige in Nordrhein-Westfalen als ständige Belastung. Roulettekugeln, einarmige Banditen und rotierende Automatenscheiben treten bei ihnen an die Stelle von Familie und Freunden. Das Glücksspiel wird zum Lebensinhalt – zur Sucht. Ein Teufelskreis von Verschuldung und Arbeitslosigkeit beginnt. Deshalb hat Nordrhein-Westfalen die Bekämpfung der Glücksspielsucht zu einem Schwerpunkt der Sucht- und Drogenpolitik gemacht.

 

"Ich mach das Spiel nicht mit!"

Im Mittelpunkt der Kampagne „Ich mach das Spiel nicht mit!” stehen Maßnahmen zur Prävention der Glücksspielsucht und Beratungs- und Hilfeangeboten für Glücksspielsüchtige und deren Angehörige. Die Bandbreite reicht von niedrigschwelligen Angeboten wie der telefonischen "Hotline Glücksspielsucht" über spezielle Beratungsangebote von Suchtberatungsstellen bis hin zu Angeboten der ambulanten Rehabilitation von Glücksspielsüchtigen.

Die kostenfreie "Hotline Glücksspielsucht" erreichen Sie unter 0800 0 77 66 11

 

Weiterführende Informationen

Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW


MGEPA im Überblick


© MGEPA Nordrhein-Westfalen