Inhaltsbereich

Navigationsbild  zu Prävention

Fragen und Antworten zur E-Zigarette

Warum warnt Ministerin Barbara Steffens vor den Gesundheitsgefahren der E-Zigarette?

Die E-Zigarette wird häufig als „gesunde“ Alternative zum Tabakkonsum beworben. Dies ist durch nichts belegt. Richtig ist, dass kaum etwas über die Inhaltsstoffe der Liquids bekannt ist. Angesichts noch ungeklärter gesundheitlicher Risiken warnt die NRW-Gesundheitsministerin vor den möglichen gesundheitlichen Folgen durch den Konsum von E-Zigaretten, vor allem mit nikotinhaltigen Liquids. Denn klar ist, Nikotin ist eine pharmakologisch wirksame Substanz. Beim Inhalieren von Nikotin – unabhängig, ob Rauch oder Dampf inhaliert wird – nimmt der Körper erhebliche Nikotinmengen auf.

 

Sind nikotinfreie Liquids unbedenklich?

Davon kann derzeit nicht ausgegangen werden. Das gilt für die Konsumentinnen und Konsumenten solcher Liquids und selbst für Dritte, die sich im gleichen Raum aufhalten wie die Nutzerin oder der Nutzer einer E-Zigarette. Das Deutsche Krebsforschungszentrum weist beispielsweise darauf hin, dass bei der elektrischen Zigarette der Verdacht auf eine Belastung der Innenraumluft durch atemwegreizende sowie allergieauslösende Substanzen bestehe.

 

Ist die E-Zigarette nicht ein guter Weg, um sich das Rauchen abzugewöhnen?

Es mag sein, dass die E-Zigarette dazu genutzt wird, den Konsum von Tabak-Zigaretten zu reduzieren. Für einen auf Dauer erfolgreichen Rauchstopp ist aber eine Verhaltensänderung nötig, die mit dem Konsum von E-Zigaretten nicht erreicht wird.

 

Warnt Ministerin Steffens vor der E-Zigarette, weil dem Land bei einem sinkenden Konsum von Tabak-Zigaretten Einnahmen aus der Tabaksteuer verloren gehen? Wird etwa Rücksicht genommen auf die Interessen der Tabakindustrie?

Hier einen Zusammenhang zu vermuten, ist abwegig. Ministerin Steffens warnt selbstverständlich auch vor den Risiken des Tabakkonsums. Außerdem fordert sie einen konsequenten Schutz für Nichtraucherinnen und Nichtraucher. Die Tabaksteuer ist im Übrigen eine Bundessteuer, die allein dem Bund und nicht dem Land zugute kommt.

November 2014


MGEPA im Überblick


© MGEPA Nordrhein-Westfalen