inhaltsbereich

Navigationsbild zu Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen

Gesundheitspreis

Der "Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen" zeichnet jährlich die besten Projekte der Landesinitiative "Gesundes Land" aus. Jedes Jahr beteiligen sich bis zu 80 verschiedene Institutionen, Initiativen und Organisationen an diesem Wettbewerb - mit teilweise mehr als 100 Projekten. Die herausragenden Projekte unter den Bewerbungen erhalten neben dem Gesundheitspreis zusätzlich eine Geldprämie. Der Gesundheitspreis ist ein Gewinn für alle: Denn das Gesundheitswesen insgesamt profitiert von diesem Projekt durch den Austausch von Erfahrungen und die Bürgerinnen und Bürger des Landes durch eine bessere Versorgung.

Zielsetzung des Wettbewerbs

 

Landesinitiative "Gesundes Land Nordrhein-Westfalen"

Die Landesinitiative "Gesundes Land Nordrhein-Westfalen – Innovative Projekte im Gesundheitswesen" wurde auf Beschluss der Landesgesundheitskonferenz eingerichtet und ist seitdem ein fester Bestandteil der nordrhein-westfälischen Gesundheitspolitik. Durch innovative Projekte fördert sie die Weiterentwicklung des Gesundheitswesens in Nordrhein-Westfalen und die Umsetzung der nordrhein-westfälischen Gesundheitsziele.

 

Aufgenommene und ausgezeichnete Projekte

Jährlich wird seitdem der Wettbewerb "Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen" zu einem Schwerpunktthema ausgeschrieben, um Qualität und Effizienz in der gesundheitlichen Versorgung zu erhöhen. Bislang reichten über 200 verschiedene Institutionen, Initiativen und Organisationen Vorschläge ein.

Informationen zu den Projekten, die in die Landesinitiative "Gesundes Land Nordrhein-Westfalen " aufgenommen wurden sowie zu den Projekten, die aufgenommen und mit dem "Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen" ausgezeichnet wurden, finden Sie in einer zentralen Projektdatenbank:

Projektdatenbank "Gesundes Land Nordrhein-Westfalen"


MGEPA im Überblick


© MGEPA Nordrhein-Westfalen