Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen

Gesundheitspreis 2016

Selbstbestimmung von Patientinnen und Patienten stärken

  

Ziel des Wettbewerbs „Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen“ ist in diesem Jahr die gesundheitliche Versorgung stärker an den Bedarfen und Bedürfnissen der Betroffenen auszurichten sowie Wünsche und Qualitätsvorstellungen von Patientinnen und Patienten besser zu berücksichtigen.

Alle Verbände und Institutionen, Initiativen und Fachleute aus ganz Nordrhein-Westfalen waren dazu aufgerufen, sich mit ihren Projekten an dem Wettbewerb zu beteiligen. Bewerbungen waren bis zum 20. Mai 2016 möglich.


Mit dem „Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen“ zeichnet die „Landesinitiative Gesundes Land Nordrhein-Westfalen“ jährlich innovative Projekte im Gesundheitswesen aus. Sie trägt so erfolgreich dazu bei, die Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung zu verbessern.

 

Ausschreibung zum Wettbewerb Gesundes Land NRW - Gesundheitspreis 2016
Selbstbestimmung von Patientinnen und Patienten stärken

 

  

Die Preisträger 2016 und ihre Projekte:

 

1. Preis: PatientenBegleitung Köln
Caritasverband Köln/ Kölsch Hätz Nachbarschaftshilfen

Allein lebende ältere Menschen erhalten Beratung, Hilfestellung und Begleitung vor, während und nach einem Krankenhausaufenthalt durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Pressemitteilung

Projektbeschreibung

 

2. Preis: Selbsthilfeakademie NRW
Gesellschaft für Soziale Projekte des Paritätischen NRW

Die in Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg, der AOK NordWest und der Gesundheitsselbsthilfe NRW gegründete Selbsthilfeakademie NRW bietet unterschiedliche Angebote zur Fort- und Weiterbildung an.

Pressemitteilung

Projektbeschreibung

  

3. Preis: Team Patientenfürsprecher - von Zimmer zu Zimmer
Klinikum Leverkusen

Ziel ist die Verbesserung der Patientenzufriedenheit durch Einsatz von Patientenfürsprecherinnen und -fürsprechern.

Pressemitteilung

Projektbeschreibung

  

3. Preis: Implementierung der vorausschauenden Behandlungsplanung nach dem Modell bb im Palliativnetzwerk der Stiftung EVK Düsseldorf
Palliativnetzwerk der Stiftung "Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf"

Gemeinsam mit speziell geschulten Beraterinnen und Beratern können Patientenverfügungen oder Anordnungen für den Notfall ausgefüllt werden.

Pressemitteilung

Projektbeschreibung

  

Sonderpreis: „Ich kenn mich aus“ – Unterrichts- und Schulgestaltung zum Themenfeld Gesundheit unter Berücksichtigung des Aspektes Inklusion
Ärztekammer Nordrhein / AOK Rheinland/ Hamburg

Ziel des Grundschulprojektes ist, benachteiligten Kindern den Zugang zu medizinischer Vorsorge und Versorgung zu erleichtern.

Pressemitteilung

Projektbeschreibung

  

Weitere Informationen:

Pressemitteilung vom 15.03.2016

Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen

Projektdatenbank "Gesundes Land Nordrhein-Westfalen"


MGEPA im Überblick


© MGEPA Nordrhein-Westfalen