Inhaltsbereich

Navigationsbild zu Frauen

Frau & Gesellschaft

Gleichstellung in der digitalen Gesellschaft NRW

frauennrw.de

Das frauenpolitische Portal für NRW

frauennrw.de

Frauenrat NRW

Logo des Frauen Rates NRW

Die LAG NRW - Das frauenpolitische Netzwerk

Logo der LAG NRW - Das frauenpolitische Netzwerk

Gleichberechtigte Teilhabe von Mädchen und Frauen in allen gesellschaftlichen Bereichen, dafür ist die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen, vor allem das Emanzipationsministerium, aktiv. In Nordrhein-Westfalen gibt es eine dichte gleichstellungspolitische Infrastruktur. Feste Bestandteile dieses gleichstellungspolitischen Netzes sind der FrauenRat NRW e. V. und die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten.

Der vom Emanzipationsministerium institutionell geförderte FrauenRat NRW e. V. bündelt die Interessen von vier Millionen Frauen im Land, denn er setzt sich aus rund 70 Frauenverbänden und Frauengliederungen gemischter Verbände zusammen. Er setzt sich partei- und konfessionsübergreifend für Frauen in Nordrhein-Westfalen ein.

www.frauenrat-nw.de


In Nordrhein-Westfalen sind alle Kommunen mit mehr als 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zur Bestellung hauptamtlicher Gleichstellungsbeauftragter verpflichtet. 375 kommunale Gleichstellungsbeauftragte engagieren sich sich vor Ort für die Belange von Bürgerinnen und für die Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes in den kommunalen Verwaltungen dabei haben sie viele Handlungsfelder im Blick: Die berufliche Situation von Frauen gehört ebenso dazu wie die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen oder eine gendergerechte Stadt- und Verkehrsplanung.


MGEPA im Überblick


© MGEPA Nordrhein-Westfalen